Unsere Stabsführung

Ohne Management und Organisation im Hintergrund läuft nichts!


Der Stab als unterstützendes Organ für den Technischen Zug.


Um eine einwandfreie Ausbildung des Technischen Zuges und eine einwandfreie Arbeitsweise des Zuges zu gewährleisten, ist es die Aufgabe des Stabes dem Technischen Zug Rückhalt zu geben. Dies gilt insbesondere für Einsatzvor- und Nachbereitung, sowie logistische Unterstützung im Hintergrund, während des Einsatzes.

Der Ortsbeauftragte ist der Diensstellenleiter des Ortsverbandes. Er hat die Gesamtverantwortung. Aufgabe des Ortsbeauftragten ist es als Chef dafür Sorge zu tragen, das seine Helferrinnen und Helfer möglichst ideale Ausbildungs- und Einsatzvoraussetzungen haben. Der Ortsbeauftragte entscheidet über Einsätze und führt die Geschäfte des Ortsverbandes. Er sorgt für die finanzielle Situation des Ortsverbandes und setzt die Interessen des Zuges bzw. des Stabes bei der Geschäftsstelle durch.

Der stellv. Ortsbeauftragte für Nordhausen hält dem Ortsbeauftragten den Rücken frei und unterstützt ihn in der alltäglichen Stabsarbeit. Der stellv. Ortsbeauftragte hält den normalen Dienst am laufen und unterstützt den Ortsbeauftragten aktiv. Er ist für den inneren Dienst verantwortlich und somit der Leiter des OV - Stab. 

Ausbildungsbeauftragter - nicht besetzt

Da die Fachausbildung eines jeden einzelnen Helfers unterschiedlich verläuft und jeder Helfer entsprechend seiner Interessen und Berfulichen aussichten gefördert werden soll ist die Organiation der Helferentwicklung echte Kopfarbeit. Der Ausbildungsbeauftragte organisiert den Qualifikationsbedarf der Helfer und Organisiert die Grundausbildung. Er ist für einen kontinuierlichen Qualifikationsanstieg im Technischen Zug und im Stab verantwortlich. Außerdem ist der Ausbildungsbeauftragte als Fachberater einsetzbar. 

Die Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit () sorgt für die Pressearbeit des Ortsverbandes und die Werbung neuer Helfer. Außerdem versteht sich die Funktion der als eine Dienstleistungsfunktion für die aktiven Helfer des Ortsverbandes. Die informiert Arbeitgeber und organisiert teamfördernde Maßnahmen im Ortsverband.

Der Jugendbetreuer ist für die Jugendarbeit des Ortsverbandes zuständig. Er leistet die gesamte Jugendarbeit des Ortsverbandes, bildet die Junghelfer aus und führt sie zum aktiven Dienst hin.

Der Schirrmeister ist verantwortlich für die Ausstattung und die Fahrzeuge des Ortsverbandes. Wenn es um Reparaturen, Beschaffung oder Aussonderung geht ist der Schirrmeister gefragt. Er koordiniert und überwacht die Ausstattung samt Fahrzeuge. Der Schirrmeister arbeitet eng mit der Geschäftsstelle zusammen.

Verwaltungsbeauftragte Andrea Nicolai

Die Verwaltung des Ortsverbandes mit seinen Helfern, seinen Dienststunden, seinen Ausbildungsveranstaltungen und seinem Ausbildungsbedarf obliegt der Verwaltungsbeauftragten. Die Verwaltungsbeauftragte ist für die Organisation und die Selbstverwaltung der Bundesanstalt zuständig. Helfer- und Stundenmanagement sind zentrale Aufgaben der Verwaltungsbeauftragten.

Der Koch ist für die Verpflegung der Helfer im Ortsverband verantwortlich. Sowohl im Einsatzfall als auch während der regulären Dienstzeiten sorgt er für die Anforderung und Gewährleistung von Verpflegung und Getränken. Dabei wird er nach Bedarf von weiteren Helfern unterstützt. Bei Einsätzen oder externen Arbeiten kann der Koch auf den mobilen Feldkochherd des OVs zurückgreifen.

Ein THW-Fachberater steht Ihnen einerseits als Berater zur Verfügung - andererseits als Verbindungsperson zum THW. Das heißt, er kann Sie über das Einsatzpotential des THW informieren, z.B.:

  • Was kann das THW, was kann es nicht?
  • Welche Möglichkeiten bietet das THW Ihnen regional und überregional?
  • Welche Möglichkeiten bietet das THW Ihnen regional und überregional?
  • Wie könnte das THW bei konkreten Maßnahmen unterstützen?
  • Wo gibt es z.B. Fachgruppen des THW, Technik oder Ausstattung, die Sie bei Ihrem Einsatz unterstützen könnten?
  • Ist es sinnvoll, eine bestimmte Aufgabe dem THW zu übertragen?
  • Wie lange kann es dauern, bis bestimmte Gruppen, Technik u.a. vor Ort ist?
  • Darüber hinaus ist er Ihnen behilflich bei der Kommunikation mit dem THW - ob beim Anfordern oder bei der Kommunikation mit den eingesetzten Einheiten!

 Da ein THW-Fachberater in der Regel über eine Führungsausbildung zur Arbeit in Stäben verfügt, ist er auch in der Lage, Sie z.B. bei der Abwicklung Ihres Einsatzes im Leitungsstab auch durch Übernahme anderer Aufgaben zu unterstützen.