08.09.2014, von Sandra Timm

THW Nordhausen unterstützt 16. Dreschfest in Sundhausen

Das Technische Hilfswerk (THW) Nordhausen und die Vereinigung der Helfer und Förderer des THW Nordhausen e. V. (Helfervereinigung) haben am Wochenende vom 5. bis 7. September mit der Fachgruppe Beleuchtung, der universell ausgestatteten 2. Bergungsgruppe und Vereinsmitgliedern das 16. Dreschfest in Sundhausen technisch und personell unterstützt.

Die ehrenamtlichen Helfer haben mithilfe der Lichtmastanlage und zahlreicher Beleuchtungsstative das gesamte Festgelände großflächig ausgeleuchtet und mit einem großen Stromaggregat die allgemeine Stromversorgung unterstützt.

Desweiteren haben die Kameradinnen und Kameraden sowie die Mitglieder der Helfervereinigung verschiedene Aufträge zur Sicherstellung der Veranstaltung übernommen. Sie haben unter anderem die Besucher über Parkmöglichkeiten informiert und zusammen mit Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Sundhausen die Eintrittsgelder eingenommen.

Etwa 15 bis 20 Helfer waren zu jeder Tages- und Nachtzeit im Schichtbetrieb vor Ort, um die laufende Funktionsfähigkeit der Technik zu überprüfen und den reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Parallel zu dieser Veranstaltung hatte das THW Nordhausen am 6. September genug technische und personelle Kapazitäten, um mit der Ausstattung der 1. Bergungsgruppe zusätzlich das Sportfest in Hesserode zu unterstützen. Auch dort haben die Helfer das Gelände ausgeleuchtet und die Stromversorgung sichergestellt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: