Achtung: Es liegt eine Fehlkonfiguration der Webseite vor! Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihren Administrator.

03.03.2008

Sturmtief "Emma"zog über den Landkreis

Auch der Landkreis Nordhausen blieb vom Sturmtief Emma nicht verschont. Unter anderem lockerte der Sturm die Wellblechdachplatten eines alten LPG-Stalles in Hesserode.

Zur Sicherung des Daches wurde um 12.46 Uhr Alarm über die Funkmeldeempfänger im Ortsverband ausgelöst. Da viele Helfer im Ortsverband anwesend waren, um ihren Ausbildungsstand zu erweitern, war das THW 2 Minuten nach Alarmierung mit 18 Helfern, dem GKW 1 und GKW 2 und dem MTW des Zugtrupps vor Ort.

Sofort begann der Gruppenführer der ersten Bergungsgruppe die Lage fachgerecht einzuschätzen und seine Helfer einzuteilen. Erste Sorgfaltspflicht galt dem Anlegen der Sicherungsgurte, da auf dem Dach gearbeitet werden musste. So wurden gelockerte Dachplatten wieder festgenagelt und bereits stark verbogene und wegfliegende Platten mittels Holzbohlen gesichert. Nach etwa 2 Stunden war das komplette Dach gesichert, sodass die Rückfahrt in die Unterkunft angetreten werden konnte. Dort wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt und die Helfer gönnten sich eine wohl verdiente Pause nachdem sie auf dem Dach komplett durchnässt wurden.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: