Achtung: Es liegt eine Fehlkonfiguration der Webseite vor! Für weitere Informationen wenden Sie sich an Ihren Administrator.

27.09.2013, von Sandra Timm

Info-Abend - THW Nordhausen präsentiert sich der Feuerwehr

Zahlreiche Führungskräfte der Feuerwehren des Landkreises und der Stadt Nordhausen folgten am vergangenen Freitag der Einladung des Ortsbeauftragten Robert Klingebiel zu einem Informationsabend im THW Ortsverband Nordhausen. Ziel der Veranstaltung war es, aktuelle Veränderungen in verschiedenen Bereichen des Ortsverbandes sowie die technische und personelle Ausstattung vorzustellen und zu besprechen.

Nach der Begrüßung um 19 Uhr wurde den Gästen ein Überblick über die technische Ausstattung des Ortsverbandes gegeben. Besonderes Augenmerk wurde hierbei zum einen auf die Ausstattung der vielseitig einsetzbaren Bergungsgruppe 1 und zum anderen auf die Ausstattung der zur optimalen Ausleuchtung von Einsatzstellen fähigen Fachgruppe Beleuchtung gelegt. Insbesondere der Einsatzwert des Lichtmast-Anhängers, auch bei größeren Schadensstellen, konnte nach Sonnenuntergang wirkungsvoll präsentiert werden.

Im Anschluss daran stellte Robert Klingebiel den Vertretern der Feuerwehren in einem kurzen Referat die neue Abrechnungsverordnung vor. Diese bietet verschiedene Möglichkeiten, die Zusammenarbeit zwischen den Einrichtungen im Bereich der Verwaltung stark zu vereinfachen und wurde dementsprechend positiv aufgenommen.

Im Zuge der personellen Veränderungen stellte sich Sandrino Helbig als neuer Fachberater des Ortsverbandes Nordhausen vor. Er informierte über die grundsätzliche Funktion eines Fachberaters, vorhandene Fachkenntnisse und den Ablauf der Kontaktierung bzw. Anforderung im Einsatzfall. Desweiteren präsentierte er den THW Landesverband Sachsen-Thüringen mit seinen verschiedenen Einheiten und Fachgruppen.

Nach der Veranstaltung wurden in der Fahrzeughalle bei einem kleinen Imbiss noch Gespräche geführt. Unter anderem wurde besprochen, dass künftig ein engeres Zusammenwirken der Einrichtungen im Bereich der Jugendarbeit gepflegt werden soll.

Der Ortsbeauftragte Robert Klingebiel spricht allen an der Vorbereitung Beteiligten, der stellvertretenden Ortsbeauftragten Andrea Nicolai und ihrem Team, noch einmal seinen Dank aus.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: